Buddha Bowl Maqui

Du brauchst:

- Quinoa nach Belieben

- 1 EL Ayvar

- 2 Knoblauchzehen

- Brokkoli nach Belieben

- Babyspinat nach Belieben

- 1/4 Rotkohl

- 1 Hähnchenbrust

- 1 Dose Kichererbsen oder 1 Tasse frisch gekochte Kichererbsen

- 250g Joghurt

- 1 EL Maqui Pulver

 

So geht's:

1. Brokkoli waschen, putzen und Rösschen abteilen. Zur Seite stellen.

2. Quinoa waschen und in einem Topf mit Wasser aufkochen. Brokkoli in einem Aufsatz über dem Quinoa Topf mitdünsten und für 15 Minuten köcheln lassen.

3. Währenddessen Hähnchenbrust waschen, mit einem Küchenkrepp trocknen, Sehne entfernen und mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Chili und Oregano würzen. In einer Pfanne anbraten. Wenn die Hähnchenbrust fertig ist, aus der Pfanne nehmen und in schmale Streifen schneiden.

4. Quinoa und Brokkoli vom Herd nehmen. Quinoa in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Im Quinoa Topf 1 Knoblauchzehe mit etwas Öl leicht dünsten, Quinoa dazugeben und mit 1 EL Ayvar, Salz, Pfeffer abschmecken.

5. Joghurt mit 1 Knoblauchzehe, 1 EL Maqui Pulver und Salz mischen.

6. Rotkohl in dünne Streifen hobeln, zur Seite stellen. Kichererbsen aus der Dose abtropfen lassen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen (wir haben TK Kräuter verwendet). Babyspinat waschen.

7. Alle Zutaten in einer Schüssel anrichten und genießen.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.